wireless M-Bus

Wireless M-Bus: Einsatz in der Energiebranche

Die Digitalisierung der Energiewirtschaft ist die Basis für ein intelligentes Energiemanagement. Ein Grundbaustein hierbei ist die intelligente Erfassung von Wärme-, Wasser-, Strom- und Gasverbrauchsdaten. welche moderne Messtechnik und entsprechende Übertragungstechnologien benötigt. Eine solche Technologie ist der wireless Meter-Bus (wM-Bus), welcher das zentrale Ablesen sämtlicher Verbrauchsdaten nahezu in Echtzeit ermöglicht. In diesem Artikel wird auf die Verwendung der Übertragungstechnologie in der Energiewirtschaft, insbesondere für das Submetering eingegangen.

Wireless M-Bus: Einführung und Funktionsweise

Der M-Bus, abkürzend für Meter-Bus, ist eine technische Norm zur Übertragung von Messdaten, die es sowohl in einer kabelgebundenen, als auch in einer kabellosen Spezifikation gibt. Wireless M-Bus Installationen können Daten von bis zu 250 Sensoren erfassen und übertragen und kommen hauptsächlich in der Verbrauchsdatenerfassung zum Einsatz. In diesem Artikel erläutern wir die Funktionsweise der kabellosen M-Bus Kommunikation.

Menü