Monat: Januar 2021

Die Auswahl und Positionierung einer geeigneten Antenne ist für guten Mobilfunkempfang essentiell. Genauso wichtig ist aber auch die sachgemäße Installation und die Auswahl der richtigen Hardwarekomponenten. Dazu gehört beispielsweise die Verbindung der Antenne mit dem jeweiligen Gerät, die über ein (oder mehrere) Koaxialkabel erfolgt. Hierzu benötigt es einen Verbindungstecker. Erfahren Sie in diesem Artikel genaueres über den Aufbau und die gängigsten Varianten solcher Antennenstecker.

Antennenstecker: Eigenschaften und Varianten

Die Auswahl und Positionierung einer geeigneten Antenne ist für guten Mobilfunkempfang essentiell. Genauso wichtig ist aber auch die sachgemäße Installation und die Auswahl der richtigen Hardwarekomponenten. Dazu gehört beispielsweise die Verbindung der Antenne mit dem jeweiligen Gerät, die über ein (oder mehrere) Koaxialkabel erfolgt. Hierzu benötigt es einen Verbindungstecker. Erfahren Sie in diesem Artikel genaueres über den Aufbau und die gängigsten Varianten solcher Antennenstecker.

Monopol- und Dipolantennen: Charakteristika und Unterschiede

Antennen sind unverzichtbare Komponenten für Mobilfunkgeräte und -netze. Auch wenn sie in Smartphones von außen kaum noch zu erkennen sind, haben sie entscheidenden Einfluss auf die Performance der mobilen Datenübertragung. Neben der Abstrahlcharakteristik fungiert auch der Antennenaufbau häufig als Klassifizierungsgrundlage. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über die Eigenschaften von Monopol- und Dipolantennen.

Mobilfunkantennen – grundsätzliche Funktionsweise und verschiedene Varianten

Antennen sind unverzichtbare Komponenten für Mobilfunkgeräte und -netze. Auch wenn sie in Smartphones von außen kaum noch zu erkennen sind, haben sie entscheidenden Einfluss auf die Performance der mobilen Datenübertragung. Je nach Anwendungsbereich, ob im Endgerät oder an der Basisstation des Mobilfunknetzes, kommen unterschiedliche Antennentypen zum Einsatz. Wie eine Antenne prinzipiell funktioniert, welche verschiedenen Varianten es gibt und für was sie verwendet werden, erklärt Ihnen dieser Beitrag.

SigFox

Die Vernetzung intelligenter Geräte wird sowohl im Privatbereich als auch in der Industrie immer wichtiger. Eine der hierfür wichtigsten Verbindungstechnologien ist SigFox, entwickelt vom gleichnamigen Telekommunikationsunternehmen. Genau wie LoRaWAN nutzt auch SigFox das unlizensierte Frequenzspektrum. Die Technologie zeichnet sich durch eine besonders große Batterielaufzeit und geringe Installations- und Betriebskosten aus und wird beispielsweise in der Logistik zur Überwachung von Sendungen angewendet. Genauere Erläuterungen zu Funktionsweise, Anwendung, und Unterschieden zu anderen Übertragungstechniken finden Sie in diesem Artikel.

Menü